Haus selber planen & zeichnen – mit 3D CAD Software / Programm

Parallel arbeiten in 3D & 2D

Mit unserer CAD Architektur-Software gestalten Sie Ihr Traumhaus synchron in 2D und 3D auf dem Windows-PC. Zeichnen Sie die Pläne in 2D und sofort erscheinen Türen, Fenster, Wände und andere Design-Elemente im 3D-Modus zum Mitverfolgen.

3d-CAD-Architektursoftware
3D-Visualisierung-zum-Bauen

Für reale & virtuelle Bauvorhaben geeignet

Der Plan7Architekt eignet sich für private Bauherren, Hobby-Architekten und Immobilienbesitzer gleichermaßen. Sie arbeiten in einem Planungsbüro oder wollen Ihr eigenes Traumhaus virtuell gestalten? Mit der CAD-Lösung gelingt es ganz nach den eigenen Vorstellungen. Von der ersten Planung der Grundrisse bis zur Einrichtung können Sie mit der praktischen Hausplaner-Software alle Schritte kinderleicht umsetzen.

Zeitsparende vereinfachte Bedienung

Anders als andere CAD-Software kombiniert Plan7Architekt einen riesigen Funktionsumfang mit einer einfachen Nutzung. Der Hausplaner ist intuitiv und für Laien und Profis leicht verständlich.

Treppe-zeichnen-mit-3D-CAD-Software
2D-Schnitte-mit-Architektursoftware

2D/3D Schnitte & Ansichten für den Bauantrag

Der Plan7Architekt hilft Ihnen dabei, Häuser in jedem beliebigen Maßstab zu erstellen. So gestalten Sie authentische Vorlagen für den Bauantrag, die sie nach Belieben anpassen können. Hierfür können Sie je nach Bedarf ganze Schnitte oder Teile des Hauses wählen, das Sie zuvor erstellt haben.

1 1

Automatische Außen- & Innenbemaßung

Welche Grundrisse sie für den Bauplan benötigen, zeigt Ihnen die Architektur-Software ganz automatisch an. So können Sie die Außen- und Innenbemaßung einfach ablesen und Ihre weitere Planung daran ausrichten.

Grundrisse-erstellen-mit-3D-Software
3D-Objekte

Mehrere Millionen 3D Objekte von Google SketchUp

Der Plan7Architekt kann als Raumplaner, Küchenplaner oder Badplaner genutzt werden. Das gelingt dank mehrerer Millionen Objekte, die über das 3D-Warehouse von Google SketchUp zur Verfügung gestellt werden, ganz einfach. Profitieren Sie von den Gegenständen, die andere Nutzer erstellt haben und gestalten Sie Ihr Traumhaus noch authentischer. Mit dem Plan7Architekt erstellen Sie auch eigene Gegenstände ganz ohne Probleme.

Hilfe & Support

Den Einstieg in das Programm erleichtert ein ausführliches Handbuch, welches zu vielen denkbaren Situationen Hilfestellungen und Tipps bietet. Nach dem Kauf der Software erhalten Sie Zugriff zu unseren Videoanleitungen und können sich bei weiteren Rückfragen an einen unseren Support-Mitarbeiter wenden, die Sie über das Support-Ticket-System erreichen. In unserem exklusiven Kunden-Forum können Sie mit anderen Nutzern über das Programm und Ihre Design-Pläne sprechen.

Hilfe-Support-im-Plan7Architekt

Die Vorteile

NEU: Heute kaufen, in 14 Tagen bezahlen über Klarna

  • Auf 3 PCs gleichzeitig nutzbar
  • Millionen 3D Objekte
  • Support-Ticket-System
  • Austausch mit dem Architekten möglich
  • 14 Tage Widerrufsrecht für Verbraucher
  • Kunden-Austauschforum
  • neuester 3D-Kern
  • 3D Visualisierung in Echtzeit
  • Umfangreiche Objekt- & Elementeditoren
  • Schnitte und Planzusammenstellung
  • Paralleles Arbeiten in 2D & 3D
  • 100% Käuferschutz
  • Deutsche Baustandards
  • Regelmäßige Updates
  • unbegrenzter Zugang zum Download

Die Kernfunktionen der Software

Grundrisserstellung nach deutschen Baustandards

Grundrisse erstellen Sie nach den aktuellen Kriterien für einen Bauantrag. Material, Dicke der Wände, Schraffur und viele andere Faktoren sind frei wählbar. Auch im Hinblick auf die Wandarten haben Sie von einschaligen bis zu mehrschaligen Wänden freie Wahl. Vorhandene Grundrisse importieren Sie per Mausklick in das Programm.

Einrichtungsplanung

Mit dem Plan7Architekt stehen ihnen Ihre eigenen Möbel zur Verfügung. Damit erstellen Sie Räume nach Maß, die Sie anschließend virtuell erkunden. Über den Online-Objektkatalog werden mehrere Millionen 3D-Objekte angeboten, die Sie nach Bedarf auswählen und in Ihren virtuellen vier Wänden frei platzieren können.

Austausch mit dem Architekten

Bei Interesse können Plan7Architekt-Nutzer Ihren Architekten in die Projektgestaltung involvieren. Das vom Architekt erstellte Projekt kann in die Software integriert und dor bearbeitet werden. Auch gängige Programme wie SketchUp, günstigen SketchUp Alternativen, Arcon, Archicad oder AutoCAD & AutoCAD Alternativen lassen sich nutzen.

Fotorealistische 3D Visualisierung

Der Plan7Architekt bearbeitet Ihre Projekt in Echtzeit in 2D und 3D. Die Visualisierung ist dank realistischer Schatten, Spiegelungen und Tageszeiten authentisch und erlaubt einen echten Eindruck von Ihrer Wunschimmobilie. Anschließend präsentieren Sie das Prjekt in Form einer virtuellen Begehung.

Automatische Dachkonstruktion

Mit Plan7Architekt erstellen Sie auch Dächer ganz automatisch. Das Programm enthält alle gängigen Dacharten und erlaubt die direkte Bearbeitung im Programm. Im Holzkonstruktionsmodus passen Sie Ihr Dach individuell an.

Gelände- & Gartenplanung
Bilden Sie im integrierten Geländeeditor jedes Grundstück nach. Hierfür stehen Hügel, Rampen, Absenkungen, Wege und viele weitere Elemente zur Verfügung. Der Online-Objektkatalog bietet zusätzliche Freiheit bei der Gestaltung des 3D-Gartens.

Allgemeine Informationen über die Hausplanung

Vom Grundriss bis zum fertigen 3D Modell

Grundriss vom Haus selber planen

Um einen geeigneten Grundriss zu erstellen und die Wohnfläche zu berechnen, bietet die Software „Plan7Architekt“ mit einem eingebauten intelligentem 2D Modus für die Konstruktion sehr gute Möglichkeiten. Das Programm ist in der Lage mit den passenden Angaben, einen geeigneten Grundriss zu erstellen. Mit Hilfe der dynamischen Linienführung, lässt es sich sehr einfach zeichnen. Mit der Hausbau Software können Sie ihre Wohnung oder Ihr Haus mit einem kompletten Bauplan erstellen und die Wohnfläche wird dabei automatisch berechnet. Außerdem können Grundrisse zusätzlich mit der Planung von Strom, Heizung, Sanitär sowie noch einiges mehr erweitert werden. Mit der Nutzung der 3D Hausbau Software, lässt sich alles erstellen, was am Ende für eine komplette Grundrisserstellung gebraucht wird. Neben dem Planen der Grundrisse gehören auch noch gut 1.800 Symbole in 2D dazu, welche in die Erstellung vom Grundriss mit eingebaut werden können.

Grundrisse in 2D und 3D zeichnen

Der 3D Hausplaner vom Anbieter Plan7Architekt bietet die Möglichkeit eine Gestaltung sowohl in 2D, wie auch in 3D vorzunehmen. Im 2D Modus können die jeweiligen Elemente beim Grundriss bei Türen, Wänden, Treppen oder auch Fenstern entsprechend platziert und sogar verändert werden. Somit lassen sich die Ergebnisse sofort anzeigen und das Ganze im 3D Modus ohne eine Verzögerung. Natürlich ist es auch möglich die Objekte und Elemente im 3D Modus mit ganz wenigen Mausklicks zu bearbeiten und nach individuellen Vorstellungen zu platzieren.

Dachkonstruktion automatisch erstellen

Beim Planen einer Wohnung oder einem Haus, kann mit der 3D Hausplaner & Design Software sehr leicht und automatisch die komplette Konstruktion vom Dach erstellt werden. Anschließend lassen sich die jeweiligen Elemente verändern und umstellen. Beim Planen vom Hausbau ist es zudem möglich Dachflächenfenster, Dachterrassen und Dachgauben automatisch mit in die Konstruktion einzubinden. Dazu ist es nur erforderlich, die gewünschten Winkel und Maße einzugeben und das Programm ist selbstständig in der Lage das Dach zu erstellen.

Eine komplette virtuelle Einrichtung

Bauherren können bei der Verwendung des Plan7Architekt über 10.000 Elemente und Objekte in 3D verwenden. Diese können beim Planen an einem beliebigen Ort platziert werden.
Das Programm verfügt über genaue abgestimmte Objektsets, die bei der Planung einer Wohnung oder Haus eingefügt werden können. Dazu gehören zum Beispiel auch komplette Einbauküchen. Doch es besteht die Möglichkeit auch Objekte von Herstellern und Drittanbietern mit einfließen zu lassen. Diese können importiert werden und somit in die Zeichnung mit einfließen. Zudem gibt es eine Layerverwaltung, welche dazu dient, bestimmte Einrichtungsarten in den Räumen vergleichen zu können.

Die Gartengestaltung in 3D

Das sehr innovative 3D Hausplaner Programm macht es möglich, eine ganze Gartenplanung im 3D Modus zu erstellen. Dazu sind nur wenige Klicks mit der Maus notwendig, um ganze Wege, Terrassen, Beete, Swimmingpools oder Teiche anzulegen. Außerdem kann aus einer großen Anzahl von Pflanzen, Bäumen und Objekten zur Dekoration gewählt werden.
Für eine bessere Übersicht kann sogar eine passende Umgebungs- und Hintergrundlandschaft auf Wunsch beim 3D Garten Planer importiert werden. Das ganze Projekt kann dabei in einem 3D Modell erstellt werden. Die Gestaltungswünsche der Bauherren bieten viel Spielraum, denn neben einer Einfahrt und einem kompletten Außenbereich, lässt sich auch ein ganzer Schrebergarten realisieren.

Eine professionelle Präsentation in 3D

Mit dem Raum- und Hausplaner können viele Objekt- und Projektpräsentationen erstellt werden. Als Grundlage dient eine starke 3D Engine, die eine fotorealistische Visualisierung in 3D ermöglicht. Das Programm ist dabei in der Lage die sehr komplexen Details in Echtzeit zu berechnen. Dazu gehören auch Spiegelungen, Reflexionen und Schatten.
Zudem gibt es die Möglichkeit ein Rundgang- und Animationsvideo der Immobilie zu erstellen. Das Video lässt sich noch umfangreich bearbeiten und ganz nach Wunsch verändern. Die Software eignet sich sowohl für Laien als auch für Architekten und Immobilienmakler.

Wie plane ich mein Haus selber?

Bevor Sie mit der Raumplanung beginnen können sollten Sie natürlich zunächst einmal die Grundrisse Ihres Traumhauses gezeichnet haben. Dazu starten Sie unser Programm und setzen die Wände, die Türen, die Fenster und die Treppen an die gewünschte Stelle. Sobald Sie mit der Hausplanung fertig sind können Sie die einzelnen Räume einteilen und diese anschließend auch individuell mit Inneneinrichtungsgegenständen ausstatten. In unserem Objektkatalog befinden sich mehrere Tausend Objekte, Texturen und Elemente, die Sie dabei kinderleicht einsetzen können.

Schauen Sie sich auch unseren Versionsvergleich einmal an, um die unterschiedlichen Programme miteinander zu vergleichen.

Auf die Details kommt es an

Gerade dann wenn von Ihnen Individualität gewünscht wird, wird Ihnen diese Software genau das liefern, was Sie suchen. Mit diesem 3D Hausplaner können Sie sich selbst verwirklichen und sich Räume zum Leben schaffen, die Ihre Handschrift tragen. Das eigene Häusle zu planen wird mit dieser Software für Sie intuitiv möglich. Sie gehen genau so wie Ihr Architekt vor und planen & zeichnen wirklich jedes Detail.

Sie bekommen mit dieser 3D Hausplaner Software die Ausrüstung, damit Sie Ihre Träume bei Ihrem Hausbau in die Realität umsetzen können.

Sie bekommen die ideale Einsatzmöglichkeit für Ihre Ideen

Mit dieser Software ermöglichen Sich Ihnen neue Betrachtungsweisen und die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt. Machen Sie den Plan und Ihr Architekt, braucht lediglich noch einmal darüber zu schauen und dann diese Planung abzuzeichnen. Sie sind damit in der Lage selbst zu planen, ersetzen aber nicht die Arbeit Ihres Architekten. Der Architekt als ausgebildeter Fachmann wird von den Behörden als Planer gefordert. Sie können aber aktiv am Prozess mit dieser Design Software teilnehmen und müssen nicht mehr einfach die Pläne Ihres Architekten akzeptieren.

Ein virtuelles Erlebnis in der Planungsphase

Sie wollen einfach schon vor Baubeginn sehen, wie Ihr individuell geplantes Haus aussieht. Plan7Architekt liefert Ihnen mit den 3 Versionen die Hausplaner Software die Möglichkeit dazu, jeden Winkel Ihres Bauprojekt zu sehen und selber Ihren Grundriss zu planen. Die Hausplanung muss für Sie keine abstrakte Vorstellung mehr bleiben, sondern mit diesem Programm machen Sie es sich zu eigen diese Planung selbst zu erledigen. Ganz gleich ob Sie Neuling sind oder einige Vorkenntnisse haben, zumindest bekommen Sie am Ende ein Ergebnis, dass Sie in jedem Detail so geplant haben. Sie können jedes Projekt damit selbst planerisch übernehmen, ein Einfamilienhaus, ein Mehrfamilienhaus oder auch alle Nebenanlagen.

Professionell und intuitiv

Das Programm ist professionell in seinen Ergebnissen und intuitiv für Sie zu bedienen. Sie werden sich schnell zurecht finden und wirklich alle Räume, jedes Stockwerk, das Aussehen des Daches oder etwa Gauben planen. Machen Sie einfach den Test und nutzen Sie die Testversion um einmal zu sehen wie viel Spaß dies auch bringt. Mit dem Plan7Architektur-Programm ist die Hausplanung auch für Sie eine Aufgabe, die Ihnen einen wertvollen Vorteil bringt, niemand wird in die Hausplanung hinein reden und Sie bekommen wirklich Ihr Ergebnis.

Wie die 3D CAD Software bei der Hausplanung hilft

Das eigene Haus und der Hausbau steht an, Ihnen sind aber die wichtigsten Schritte zu Beginn der Grundrisserstellung noch unklar?
Im folgenden Text finden Sie die Informationen zu den wichtigsten Schritten.

Eine gute Hausplanung führt Schritt für Schritt zum Traumhaus

Als erstes sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche maximale Wohnfläche Sie sich vorstellen und ob diese auf Ihrer Grundfläche auch möglich ist.
In den nächsten Wochen und Monaten werden Sie sich über verschiedene Aspekte Gedanken machen. Dabei werden nicht nur das Baumaterial und die Kosten für dieses eine wichtige Rolle spielen, sondern grundlegende Überlegungen zur Hausform und Haustyp, sowie dessen Einrichtung werden Sie beschäftigen.,
In der folgenden Übersicht finden Sie praktische Ratschläge zur Planung Ihres Eigenheims.

1. Die Suche nach dem passenden Grundstück und die Bestimmung der maximal möglichen Wohnfläche

Haben Sie erstmal ein passendes Grundstück gefunden, so kann es mit der Hausplanung losgehen. Doch bevor Sie mit dem Bau beginnen, führt Sie Ihr Weg zur Gemeinde. Dort erhalten Sie einen persönlichen Bebauungsplan, der alle wichtigen Parameter zu Ihrem Grundstück beinhaltet. Dort finden Sie Informationen Größe und Form der Baufläche und Auskunft über die Bruttogrundfläche. Die Nutzfläche und die Anzahl der Etagen des zukünftigen Hauses werden im Bebauungsplan ebenfalls dargestellt, sowie der Grund der Nutzung. Handelt es sich um ein Haus, das für Gewerbe genutzt wird, oder ist es ein privater Wohnungsbau? Wie groß sind die Flächen der einzelnen Etagen? Wo befinden sich Baulinien und Baugrenzen? Zu diesen Fragen und zu Fragen rund um das Dach, Nebengebäude, Stellplätze und Garagen finden Sie im Bebauungsplan Angaben.

2. Anhand der Hausform die Grundfläche ermitteln

Wenn Sie den Bebauungsplan sorgfältig durchgegangen sind, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was für eine Hausform Sie anvisieren. Es gibt Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Mehrfamilienhäuser, Bungalows…und vieles mehr.
Die gewünschte Hausform, nimmt natürlich auch Einfluss auf den Preis des eigenen Heimes.
Im folgenden Text stellen wir Ihnen verschiedene Hausformen vor.

Das Einfamilienhaus

Diese Hausform wird, wie der Name es sagt, häufig von einzelnen Familien als Eigenheim ausgewählt. Das Haus steht frei auf einem Grundstück und grenzt nicht unmittelbat, Wand an Wand an der Nachbarschaft an. Eine solche Hausform ermöglicht mehr Freiraum für Kinder und Rückzugsmöglichkeiten für Erwachsene.
Das Einfamilienhaus beinhaltet normalerweise ein Erdgeschoss und ein Obergeschoss und besitzt einen eigenen Garten. Es ist üblich, eine Garage oder einen Stellplatz anzuschließen. Manche Besitzer von Einfamilienhäuser lassen das Dachgeschoss und den Keller noch ausbauen, doch das ist eine Frage des zur Verfügung stehenden Budgets.
Die Kosten für ein Einfamilienhaus sind im Vergleich zu anderen Bauformen höher. Diese Kosten lassen sich jedoch durch eine energieeffiziente Weiterplanung, in Sachen Heizung, Warmwasser und Strom ausgleichen. Durch innovative Energieplanung können Betriebskosten im Jahr eingespart werden.
Beim Einfamilienhäusern gibt es verschiedene Unterformen, wie zum Beispiel Massivhäuser, Niedrig-Energiehäuser, Fertighäuser, Holzhäuser…und vieles mehr, auf die wir im weiteren Taxe zu sprechen kommen.

Das Mehrfamilienhaus

Im Gegensatz zum Einfamilienhaus, eignet sich das Mehrfamilienhaus für mehrere Familien. Dabei ist es, genau wie das Einfamilienhaus, auf einem Grundstück freistehend und von Nachbarn isoliert.
Es besitzt mehrere Etagen, mit abgegrenzten Wohnbereichen, sowie einen eigenen Garten. Oft teilen sich Familien das Haus mit Verwandten, so können viele kleinere Arbeiten geteilt werden und auch die spätere Kinderbetreuung ist gelöst. Doch das muss jeder für sich abwägen. Auch ein Haus mit Freunden ist möglich.
Das Mehrfamilienhaus wird als Massivhaus, Fertighaus und Ausbauhaus angeboten.
Grundsätzlich ist es sehr wichtig, für die Planung des Grundrisses jedes Hauses genügend Zeit zu investieren, um Fehler zu vermeiden, die einen später zusätzliche Kosten einbringen. Besonders genau erfolgt die Planung mit Hilfe einer Grundrissplanungs-Software in 2D, welche sich nachher in 3D darstellen lässt und einen virtuellen Rundgang durch das eigen geschaffene Haus ermöglicht.

Das Reihenhaus

Das Reihenhaus stellt eine Sonderform des Einfamilienhauses dar. Es bildet nach dem Bauen, zusammen mit weiteren angrenzenden, optisch gleichen Einfamilienhäusern, eine Linie und ist meist zu einer Straße oder einem kleinen Weg ausgerichtet. Im Gegensatz zu den anderen vorhergehenden Hausformen, grenzt das Reihenhaus unmittelbar an dem nächsten Haus an. Dies hat zum Vorteil, dass das mittlere Reihenhaus keine wärmeisolierten Wände zu den anliegenden Reihenhäusern benötigt, da die angrenzenden Häuser die Wärme halten. Die Wände dienen somit hauptsächlich als Brand- und Schallschutz und senken den Energieverbrauch. Aus diesem Grund sind Reihenhäuser häufig billiger als Einfamilienhäuser.
Das Reihenhaus besitzt meist zwei bis drei Etagen, welche in der Form gebaut werden, dass der untere Raum an Höhe und Helligkeit gewinnt. Dadurch entsteht eine helle, freundliche Atmosphäre. Die Gärten Grenzen unmittelbar aneinander an. Möchte man sich etwas abgrenzen und Abstand zum Nachbarn halten, so ist ein zusätzlicher Sichtschutz von Vorteil.

Reihenhaus selber planen – mit dem Plan7Architekt

Als Reihenhaus bezeichnet man ein in der Regel mehrgeschössiges Einfamilienhaus, welches gemeinsam mit weiteren rein optisch gleichen angrenzenden Häusern eine Reihe bildet. Diese Reihenhäuser werden oft parallel oder im 90 Grad Winkel zur Straße gebaut und platziert.

Ein Reihenhaus ist in der Regel günstiger als ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus, da die aneinander liegenden Wände nicht zusätzlich wärmeisoliert werden müssen. Die Wände zwischen den einzelnen Reihenhäusern werden in der Regel nur mit einem Brand- und Lärmschutz versehen. Beim Energieverbrauch wird auch Geld gespart, da die Wärme durch die Aneinanderreihung der Häuser nicht so schnell verloren geht wie bei einem Einfamilienhaus.

Ein Reihenhaus verfügt in der Regel über einen kleinen Garten. Dieser wird oft durch einen Sichtschutz zu den Nachbarn abgegrenzt.

Planen Sie Ihr Reihenhaus mit dem Plan7Architekt

Sie können Ihr Reihenhaus auch ohne große Vorkenntnisse mit Hilfe von unserem 3D CAD Programm professionell planen und in 3D visualisieren. Mit Hilfe des Plan7Architekt können Sie die komplette Grundrisserstellung, die Hausplanung und die Raumplanung inklusive der Inneneinrichtung eines Reihenhauses selber planen.

Sollten Sie bereits einen Grundriss des zukünftigen Grundstücks oder des Hauses besitzen, so können Sie diesen problemlos einscannen und in das Programm importieren. Alternativ können Sie den Grundriss im Programm mit Hilfe zahlreicher Funktionen auch selber zeichnen & anschließend auch mit dem Raumplaner einrichten wie ein Architekt. Während der gesamten Hausplanung mit dem Plan7Architekt kann das Haus auch in 2D oder in 3D betrachtet werden. Bei der 3D Visualisierung können die Lichtquellen, sowie Schattierungen und Spiegelungen eingestellt werden. So können Sie sich Ihr zukünftiges zu Hause noch realistischer vorstellen, mit dem Raumplaner einrichten und präsentieren.

Das Doppelhaus

Das Doppelhaus stellt eine Mischung aus den beiden vorherigen Hausformen (Einfamilienhaus, Reihenhaus) dar und ist für zwei Familien gedacht. Die zwei Haushälften werden durch eine Trennwand separiert, die, wie beim Reihenhaus, keine Wärmeisolierung benötigt, jedoch ist eine Brandschutz- und Schallisolierung erforderlich.
Dadurch dass hier zwei Häuser unmittelbar nebeneinander stehen, besitzt das Doppelhaus zwei Hauseingänge mit zwei separaten Treppenhäuser, so dass die Häuser von außen separat zugänglich sind. Ansonsten gleichen sich die Häuser in ihrem Aufbau, jedoch sind sie spiegelverkehrt zueinander konstruiert. Normalerweise besitzen sie ein Erdgeschoss und ein Obergeschoss, manchmal auch ein Dachgeschoss. Das Doppelhaus hat einen eigenen Garten.
Preislich liegt das Doppelhaus zwischen Einfamilienhaus und Reihenhaus, da die Kosten für das Baumaterial geringer sind und die Trennwand eine Einsparung der Energiekosten bewirkt. Doppelhäuser werden als Massivhäuser, Fertighäuser und Ausbauhäuser angeboten.

Das Bungalow

Ein Bungalow stellt eine besondere Form eines Einfamilienhauses dar. Es besteht aus einer einzigen Etage, wodurch die Wohnfläche überschaubar bleibt. Es eignet sich daher hervorragend für Familien mit Kleinkindern, da die Gefahr der Treppen nicht besteht. Durch die Ebenerdigkeit ist das Unfallrisiko geringer und das Haus ist barrierefrei, also behindertengerecht und lässt sich dementsprechend einrichten.
Das Bungalow steht nach dem Bauen frei auf dem Grundstück und hat keine direkt angrenzenden Nachbarn.
Meist hat es ein Flachdach, man sieht es aber auch mit Satteldach, oder Walmdach.
Es ist sinnvoll, genügend Grundfläche zur Verfügung zu haben und den Grundriss mit CAD zu planen, um später keine bösen Überraschungen vorzufinden.
Massivhäuser, Fertighäuser, Ausbauhäuser und Holzhäuser stehen als Bungalows zur Verfügung.

3. Der richtige Haustyp lässt Kosten sparen

Haben Sie eine passende Hausform für Ihr eigenes Heim gefunden, so müssen Sie sich nun Gedanken darüber machen, welcher Haustyp für Sie der Richtige ist. Es gibt Fertighäuser, Ausbauhäuser, Massivhäuser, Passivhäuser und Holzhäuser, die imfolgenden Text näher vorgestellt werden.

Das Fertighaus

Sicherlich die schnellste Form des Hausbaus stellt das Fertighaus dar. Das Haus wird fertig, in einzelne Bauteile zur Baustelle geliefert, Trocckenzeiten von mehreren Monaten, wie bei Massivhäusern sind nicht erforderlich, sondern es kann sofort mit dem Aufbau begonnen werden und die Handwerker können es schnell bauen. Das Fertighaus stellt einen kostengünstigen und zeitsparenden Haustyp dar, da Rechnungen von Architekten und anfallende Vorarbeit wegfallen.
Bei vielen Fertighäusern ist es möglich, die Form des Grundrisses, dank modernem CAD Bauherren Programm, wie zum Beispiel dem Plan7Architekt, selbst zu gestalten.
Fertighäuser gibt es in Materialien, wie Beton, Ziegel, Kalk-Sandstein oder auch aus Holz bestehen, was auf jedenfall eine leichtere Bauweise darstellt.
Sie finden sowohl Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, DoppelhäusMassivhäuser und Bungalows als Fertighaus.

Das Ausbauhaus

Wenn Sie sich für ein Ausbauhaus entscheiden, so dürfen Sie den Innenbau selbst angehen. I der Regel werden Ihnen unterschiedliche Varianten des Ausbaus angeboten, aus denen Sie frei wählen können, welche Sie selbst bauen möchten. Beim Ausbauhaus sind Außenwände (wärmeisoliert, verputzt),Haustüre, Terrassentüre, diverse Fenster mit Rolläden, Decken,Kellerstiege, Treppe, gedecktes Dach, Leerverohrung für die Elekrizit und für Wasser, Abwasser, Heizung und Gas und ein fertiger Balkon mit inbegriffen. Das Haus ist regendicht und wärmeisoliert und muss nur noch von innen ausgebaut werden.

Das Massivhaus

Das Massivhaus folgt noch der alten Tradition, Häuser aus Ziegelsteinen zu bauen.
Der Vorteil dieser alten Bauweise liegt in der Dämmung, dem Schallschutz, der Wärmespeicherung, der Feuerbeständigkeit und der Robustheit. Die Widerstandsfähigkeit dieser Bauart, lässt das Haus und die Wohnung bis zu mehreren 100 Jahren alt werden und kann somit auch noch an nachfolgende Generationen vererbt werden, dabei gewinnt das Haus oft noch an Wert. Möchte die nächste Generation etwas an dem Haus ändern, so stellt das kein Problem dar. Mit der 3D Hausplanungssoftware lassen sich dank vieler Funktionen auch Umbauten mühelos planen, zeichnen und die gemauerten Wände sind schnell mit dem Raumplaner eingerissen wie von einem Architekt.
Man findet alle Hausformen auch als Massivhaus.

Das Passivhaus, der Energiesparer

Diese Form des Hausbaus findet man vorrangig bei Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser.
Das Passivhaus ist ein Energiesparer der ersten Klasse. Der Heizwärmebedarf orientiert sich beim Passivhaus an einer Raumtemperatur von 20°C. Dabei darf der Wert von 15kW/h nicht überschritten werden, somit reichen 1,5l Heizöl/Jahr aus, um das Haus und die Wohnung warm zu halten. Die Energiekosten betragen auf diese Weise 80% weniger als in anderen Häusern.
Durch die innovativen Baumaßnahmen ist das Passivhaus teurer als die vorher vorgestellten Häuser.

Das Holzhaus- das Ökohaus

Wie der Name schon sagt, ist das Holzhaus aus Holz gebaut werden, welches durch seine Beschaffenheit und den Geruch für ein angenehmes Raumklima sorgt. Als nachwachsender Rohstoff ist es für den Bau hervorragend geeignet und kann schnell verarbeitet werden. Allerdings ist beim Holzhaus mehr Pflege nötig und somit entstehen mehr Kosten für die Wartung.

4. Die Bauteile

Das Dach

Es gibt unterschiedliche Formen von Dachgauben, die der Erweiterung des Wohnbereichs dienen, da sie die Raumhöhe erweitern und somit mehr Fläche und auch mehr Licht liefern. Es lässt sich sogar eine Dachgaube mit Türe einrichten, die zu einem kleinen Dachbalkon führt.

Das Fenster

Die Fenster bestehen heutzutage aus einem Fensterrahmen, Fensterflügel (einfach, doppelt, oder mehrflügelig) und Fensterfüllung mit unterschiedlichen Glasarten. Außerdem findet man die unterschiedlichsten Fensterformen.
Da die Verglasung des Fensters Einfluss auf die Schall- und Wärmeisolierung nimmt, sind die meisten Fenster heutzutage mehrfachverglast und besitzen Isolierglas. Der Hohlraum zwischen den Scheiben ist mit Argon, oder Krypron luftdicht verschlossen und isoliert somit zusätzlich. Auch die Glasstärke spielt dabei eine große Rolle. Zusammen mit der restlichen Zusammensetzung des Fensters bieten sie den Schutz gegen Einbrüche. Einbruchshemmende Beschläge und einbruchshemmende Rolladensysteme erhöhen die Widerstandsklasse zusätzlich.

Die Treppen

Treppen verbinden die verschiedenen Etagen miteinander. Sie sind erhältlich in Massivform (Beton), oder leichter, aus Holz oder Glas.
Treppen im Außenbereich müssen selbstverständlich witterungsbeständig sein und sollten eine rutschfeste Oberfläche besitzen.

Die Türen

In jedem Haus und in jeder Wohnung gibt es ganz unterschiedliche Türen, wie zum Beispiel die Haustür, Kellertür, Terrassentür…
Bei Türen, wie der Haustür und der Wohnungstür, sollte der Schallschutz und die Einbruchssicherheit, folglich die Widerstandsklasse und natürlich die Wärmedämmung beachtet werden. Zusätzlich sollte sie witterungsbeständig sein. Die Haus- und Wohnungstür hat eine Durchschnittsbreite von mindestens 90cm und ist massiv gebaut. Von. Vorteil ist ein Eingangsbereich, der sich behindertengerecht umbauen lässt.
Bei der Terassen- bzw die Balkontür ist das Türblatt, ähnlich der Fenster, mit Glaselementen und Sprossen gefüllt. Sie sind meist einfache Flügeltüren, oder Schiebetüren.
Die massive Kellertür muss ebenfalls witterungsbeständig und absolut einbruchssicher, sowie gegen Schall isoliert sein.
Die Innentüren hingegen können nach Lust und Laune zusammengestellt werden. Das Material der diversen Türen variiert von Holz, Kunststoff, Glas, Aluminium, oder Mischungen aus den Materialien; alles ist möglich.

5. Das passende CAD Hausplaner Programm

Zur Vorplanung und Erstellung des ersten eigenen Grundrisses, ist ein Programm zur Hausplanung von Vorteil. Diese Sollte gute Leistungen erbringen und preislich ansprechend sein.

Vorteile des Zeichenprogramms

  • Zeitgewinn
    Dadurch, dass die Vorstellungen bereits visualisiert sind, gewinnt man Zeit, denn manchmal ist es schwierig, dem Architekten in Worten seine Wünsche zu vermitteln. Mit der Vorlage kann der Architekt besser verstehen, worum es sich handelt
  • SparenDurch die eigenständige Vorbereitung erspart man sich bereits einen Teil der Kosten, die der Architekt vorgenommen hätte. Durch die eigenständige Bearbeitung beschäftigt man sich selbständig mit den Details des Baus.
  • FlexibilitätDurch die eigenständige Bearbeitung mit einer 3D Hausplanung Software sind Änderungen und Erweiterungen jederzeit flexibel möglich. Es wird kein extra Termin benötigt. Erst zum Ende bespricht man seine visualisierten Vorstellungen mit einem Fachmann.

Das richtige Programm finden

Auf dem Markt existieren viele unterschiedliche Software Programme, die kostenlos oder kostengünstig sind und die Auswahl fällt schwer. Manche Programme, die kostenlos sind, werden auch online als App oder zum Download angeboten. Andere Programm wie der Plan7hArchitekt werden als Download oder auf DVD zum Kauf angeboten. Das passende Programm sollte folgendes beherrschen:

  • Wandschichten für Außen-, Innenwänden und Decken aufzeigen
  • Fenster- und Türtypen unterschiedlichster Art
  • Konstruktion verschiedener Dachformen
  • Darstellung verschiedener Perspektive
  • 3D Einrichtungsobjekte
  • Exportmöglichkeiten der Grundrisse
  • vernünftiger und schneller Support
  • Video Anleitungen
  • einfache Bedienung

Gratis Angebote

Wie bei vielen anderen Produkten findet man auch bei 3D Hausplanung viele kostenlose Angebote auf Internetplattformen. Meist sind diese nicht mit dem gleichen großen Umfang an Leistung ausgestattet und die Grenzen der Planung sind schnell erreicht. Hier gilt lieber mehr in das Programm investieren, schließlich handelt es sich um ein Eigenheim, in dem man mehrere Jahre verbringen möchte und nicht aufgrund von Konstruktionsfehlern das Haus oder die Wohnung wieder verlassen muss.

Das 3D Hausplanungsprogramm

Man beginnt mit der Konstruktion des Grundrisses und geht dann die Aufteilung der Räume an. Zusätzlich lässt sich die Einrichtung virtuell herstellen. Die 3D Ansicht ermöglicht es, das Gebäude aus verschiedenen Sichtweisen zu inspizieren und sogar einen virtuellen Rundgang durch das Haus zu unternehmen. Ein gutes Hausplanungsprogramm garantiert die Erstellung verschiedener Hausformen.
Neben den oben beschriebenen Funktionen, sollte das Programm in Bezug auf Etagen, Wände, Räume und Dächer keine Einschränkungen haben. Außerdem sollte es mit dem Programm möglich sein, gleichzeitig an mehreren Ansichten zu arbeiten. Zusätzlich sollte der 3D Hausplaner mit Layertechnik ausgestattet sein, um z.B.Informationen in Gruppen zu erfassen. Die Folientechnik erlaubt es, zwei Bauten miteinander zu vergleichen.
Die Planzusammenstellung beinhaltet einen Gesamtplan, Seitenansichten, Schnitte und eventuell einer Darstellung des 3D Modells. Zudem sollten Änderungen automatisch übernommen werden.
Gute Programme verfügen über Ambiente Schatten, die Schatten der Räume und Gegenstände realitätsnah konstruieren.
Bei einem guten Programm sollte der Export des Grundrisses möglich sein. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass das Programm beispielsweise unter Microsoft.NET framework – programmiert ist, damit es problemlos auf jedem Windows PC läuft.
Sie sollten jederzeit Hilfe per Telefon anfordern können.
Ein Supportbereich sollte selbstverständlich sein, bestenfalls erhalten Sie eine Videoanleitung.

6. Der Plan7Architekt

Mit dem 3D Hausplanungs Programm von Plan7Architekt erhalten Sie eine professionelle Design Software bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Es verfügt über einen kostenlosen Supportbereich der bei der Grundrissplanung zur Seite steht. Dieses Produkt wird Sie bei Ihrer Planung optimal unterstützen. Die einfache Handhabung ermöglicht Ihnen das schnelle Erlernen der visualisierten Grundrissplanung. Diese Design & Hausplanung Software als Download eignet sich hervorragend für den Architekten, sowie für den Bauherren, oder den einfachen privaten Anwender.

Nach dem Kauf der Software erhalten Sie einen kostenlosen Zugang zu unserem Support-Ticket-System und dem Kundenforum, in welchem Sie Tipps und Ratschläge mit anderen Nutzern unserer Software austauschen können. Der Support wird bei uns kostenlos für alle Kunden angeboten. Im Forum betreiben die Nutzer unserer Programm zudem kostenlosen gegenseitigen Support durch den Austausch der Funktionen und Anleitungen.

s