3D CAD Hausplaner Software zur Hausplanung

Parallel arbeiten in 3D & 2D

Möchten Sie Ihr Bauvorhaben selbst planen, sollten Ihnen umfangreiche Möglichkeiten rund um die Gestaltung zur Verfügung stehen. Der Plan7Architekt ermöglicht Ihnen dabei sowohl die Ansicht in 2D als auch 3D. Dadurch gelingt das Projekt besser und die Darstellung ist überdies realitätsnah.

Bauplan-selber-zeichnen-oder-erstellen-in-3D-und-2D-e1541148729768-2

3D-Visualisierung-zum-Bauen-1024x555-1-2

Für reale & virtuelle Bauvorhaben geeignet

Der Plan7Architekt ist ein wahrer Allrounder, wenn es um das Planen von Häusern, Wohnungen und Co geht. In diesem Sinne wurde er in erster Linie für den privaten Bauherren geschaffen, welcher die Bauplanung selbst in die Hand nehmen will. Darüber hinaus eignet sich der Plan7Architekt aber auch für Planungsbüros oder Makler, welche den Bau für ihre Kunden visualisieren möchten. Somit erstellen Sie am Ende Zeichnungen aller Art. Dabei kann es sich um das konkret geplante Einfamilienhaus handeln. Genauso können Sie auch einfach kreativ Herumspielen und Ihre Ideen am Bildschirm visualisieren.

Zeitsparende vereinfachte Bedienung

Da die hiesige CAD-Software unter anderem für Laien konzipiert wurde, überzeugt sie mit einer kinderleichten Bedienung. Sie werden in diesem Sinne schrittweise an Ihr fertiges Projekt herangeführt und gelangen am Ende zu einem professionellen Ergebnisse. Durch diese intuitive Handhabung zeichnet sich der Plan7Architekt gegenüber zahlreichen anderen Softwares für die Hausplanung aus.

Treppe-im-Bauplan-zeichnen-2

2D-Schnitte-mit-Architektursoftware-1024x551-1-2

2D/3D Schnitte & Ansichten für den Bauantrag

Planen Sie einen tatsächlichen Bau oder Umbau benötigen Sie erst die Genehmigung von der Baubehörde. Den Plan für diesen gestalten Sie ebenso gleich mit der CAD-Software. Denn der Plan7Architekt lässt verschiedenen Ansichten und Schnitte für die Zeichnung zu.

11

Automatische Außen- & Innenbemaßung

Während Sie den Grundriss für Ihr neues Eigenheim legen, berechnet die Software automatisch alle Maße und zeigt Ihnen diese an.

automatische-Außenmaße-im-Bauplan-2

3D-Objekte-1024x565-1-2

Mehrere Millionen 3D Objekte von Google SketchUp

Sie können nicht nur ganze Häuser erstellen, sondern außerdem auch einrichten. Hierfür stehen Ihnen mehrere Millionen Objekte in 3D-Format zur Verfügung. Dabei ist der Katalog direkt mit dem Warehouse von Google SketchUp verbunden, wodurch die fertigen Einrichtungsgegenstände und anderes Inventar angezeigt werden. Darüber hinaus haben Sie für mehr Individualität auch andere Möglichkeiten. So kreieren und erstellen Sie ganz einfach neues Inventar mit einem Tool. Genauso lassen sich andere Gegenstände einfach aus dem Internet herunterladen und in den Plan7Architekten importieren.

Hilfe & Support

Treten einmal Fragen oder ein Problem bei der Verwendung der Software auf, haben Sie Zugriff auf zahlreiche Hilfestellungen. Diese erhalten Sie mit dem Erwerb der Software direkt dazu. Im Fokus steht hier ein Ticket-System, mittels welchen Sie einem Mitarbeiter zugeordnet werden. Dieser klärt Sie infolgedessen über Ihre Fragen auf. Bevor Sie sich jedoch an unseren Support wenden, stehen Ihnen zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks zur Verfügung. Zu diesen gehören Videos sowie ein umfangreiches Kundenforum. In letzterem beraten Sie sich einfach und unkompliziert mit anderen Anwendern der Software und finden Inspiration.

Hilfe-Support-im-Plan7Architekt-1024x550-1-2

Die Vorteile

NEU: Heute kaufen, in 14 Tagen bezahlen über Klarna

  • Auf 3 PCs gleichzeitig nutzbar
  • Millionen 3D Objekte
  • Support-Ticket-System
  • Austausch mit dem Architekten möglich
  • 14 Tage Widerrufsrecht für Verbraucher
  • Kunden-Austauschforum
  • neuester 3D-Kern
  • 3D Visualisierung in Echtzeit
  • Umfangreiche Objekt- & Elementeditoren
  • Schnitte und Planzusammenstellung
  • Paralleles Arbeiten in 2D & 3D
  • 100% Käuferschutz
  • Deutsche Baustandards
  • Regelmäßige Updates
  • unbegrenzter Zugang zum Download

Die Kernfunktionen der Software

Grundrisserstellung nach deutschen Baustandards

Der Plan7Architekt ist nicht einfach nur für die Erstellung und Findung Ihres neuen Eigenheims dar. Stattdessen werden die Pläne auch tatsächlich für das reale Bauvorhaben verwendet. Somit wird die Zeichnung bis ins letzte Detail erstellt und darüber hinaus in allerhand Ansichten sowie unter Beachtung von Material, Schraffur oder Niveauhöhe angezeigt. In diesem Sinne entsprechen die Pläne den deutschen Baustandards und werden somit einfach zum Bauantrag beigelegt.

Einrichtungsplanung

Ist Ihr Haus einmal fertig geplant, können Sie es mittels des Plan7Architekten auch gleich mit zahlreichen Objekten aus dem 3D Warehouse ausstatten. Hierbei findet sich die komplette Bandbreite an Einrichtungsgegenstände für jedes Zimmer. Gleichzeitig können Sie diese Funktionen auch bei einem bestehenden Bau anwenden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie eine komplette Konzeptänderung zuhause vornehmen wollen. Probieren Sie einfach verschiedene Wohnstile, Farben und Materialien aus und finden Sie die richtige Innenarchitektur für Ihr Zuhause.

Austausch mit dem Architekten

Mit dem Plan7Architekten werden Sie als Bauherr direkt in die Planung Ihres Eigenheims inkludiert. So lassen sich die Zeichnungen kinderleicht in die Software des Profis importieren. Dieser kann nun Veränderungen unter Anbetracht der Statik vornehmen und die Zeichnung optimieren.

Fotorealistische 3D Visualisierung

Um Ihnen bereit ein erstes Gefühl für Ihren Bau zu vermitteln, arbeitet der Plan7Architekt mit realitätsnahen 3D Visualisierungen sowie Effekten für die Einstellung von Tageszeiten, Spiegelungen und Co.

Automatische Dachkonstruktion

Während Sie an dem Grundriss tüfteln, erstellt die Software automatisch immer ein passendes Dach. Dieses können Sie am Ende an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen.

Gelände- & Gartenplanung

Da jedes Bauwerk auch individuell auf sein Grundstück zugeschnitten wurde, können Sie letzteres selbstverständlich auch konfigurieren. Hierbei planen Sie einfach die Umgebungslandschaft mit einem Geländeeditor. Dadurch wird die Darstellung außerdem für den kommerziellen Gebrauch, beispielsweise für Maklerbüros, aufgewertet.

Allgemeine Informationen über Baupläne

Allgemeine Informationen über Hausplaner Software

 

Soll der Traum vom Eigenheim endlich Gestalt annehmen, beginnen Spaß und Vorfreude, aber auch Stress und Planung. Immerhin möchten Sie alles daran legen, dass Ihr Architekt genau Ihre Vorstellungen umsetzt. Das ist ab jetzt kinderleicht möglich! Denn für die Bauplanung in 2D oder 3D steht Ihnen eine Software zur Verfügung. Somit nehmen Sie Planung und Gestaltung selbst in die Hand. Auf diesem Wege probieren Sie verschiedene Stile und Gestaltungen durch und sparen darüber hinaus bares Geld. Gleichzeitig können Sie den Architekten an jedem Punkt innerhalb der Planung dazuholen. So wird die Planung Ihres Bauvorhabens zum Kinderspiel!

Planen Sie Haus, Garten und Einrichtung

Es gibt zahlreiche Vorteile, welche Sie bei der Planung in Eigenregie erzielen. Diese beziehen sich auf verschiedene Punkte, weswegen Sie sowohl Zeit als auch Kosten sparen. Immerhin muss nicht erst im Vorhinein der Architekt ausfindig gemacht oder auf den Termin mit diesem gewartet werden. Darüber hinaus lässt Sie wiederum Bares sparen, da Sie einen Teil der Architektenarbeit bereits übernehmen.

Gleichzeitig liegen bei der Planung in Eigenregie nicht nur praktische Vorteile auf der Hand. Denn haben Sie bestimmte Vorstellungen in Bezug auf Ihr Bauvorhaben, können Sie diese direkt selbst durchführen. So nehmen Sie Änderungen am Projekt jederzeit und bequem vom Sofa aus vor. Sie müssen also nicht erst ständig den Architekten konsultieren und einen Termin arrangieren. Sind Sie dann einmal rundum mit Ihrem Ergebnis zufrieden, kann dieser ans Board geholt werden. So wird der Architekt noch etwaige fachmännische Veränderungen in Hinsicht auf die Statik durchführen.

Planungssoftware in 3D: so finden Sie die richtige

Haben Sie sich dazu entschlossen, die Planung und Visualisierung Ihres Bauvorhabens selbst in die Hand zu nehmen, benötigen Sie noch die richtige Software. Denn tatsächlich eignen sich nicht alle Programme hierfür. Stattdessen sollte es sich hierbei um eine umfangreiche Software handeln, welche Ihnen alle Tools für die Hausplanung zur Verfügung stellt. Gleichzeitig möchten Sie vielleicht nicht nur das Gebäude, sondern auch Sanierungen, die Umgebung oder einen Anbau planen. Es ist daher ratsam, dass Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung stehen. In diesem Sinne sollten verschiedene Softwares verglichen werden, um am Ende ein Programm für die Hausplanung zu finden, welches:

  • intuitiv, einfach und auch für den Laien bedienbar ist
  • umfangreiche Tools und Werkzeuge bietet
  • auch mit der Software vom Architekten kompatibel ist und somit von dessen Seite aus weiterbearbeitet werden kann
  • die Dachkonstruktion erleichtert und dabei auf verschiedenste Designs und Gestaltungen setzt
  • einen Katalog zur Einrichtung und Gestaltung der Räume sowie des Außenbereichs besitzt
  • verschiedene Ansichten anbietet, wie 2D und 3D, welche auch gleichzeitig verwendet werden können, um die Planung zu erleichtern
  • einen Raumplaner zur Verfügung stellt, mit welchem Räume schnell konstruiert werden
  • im Notfall auch verschiedene Hilfestellungen zur Verfügung stellt, welche beispielsweise als Support, Handbuch oder andere Unterstützungen präsentiert werden
  • intuitiv bedienbar und dessen Handhabung erlernbar ist. Hierfür stehen Ihnen am besten verschiedene Videos zur Auswahl, welche eine Übersicht über alle Funktionen bieten.
  • Bauvorhaben aller Art planen kann und sich nicht nur auf einfache Einfamilienhäuser beschränkt

3D Hausplaner gibt es auch kostenlos: Lohnt sich das?

Personen, welche sich aus finanziellen Gründen an die Bauplanung in Eigenregie halten, möchten vielleicht auch bei der Suche nach einem Hausplaner sparen. Dabei werden Sie schnell bemerken, dass es tatsächlich kostenlose Softwares gibt. Diese finden Sie mit ebenso gratis Tools für die Planung Ihres Hauses. Dabei werden Programme dieser Art oftmals angepriesen. Die Frage ist jedoch, ob sich deren Download tatsächlich lohnt?

Grundsätzlich kann man sagen, dass sicherlich verschiedene Funktionen sowie Werkzeuge auch bei kostenlosen Softwares abgedeckt werden. Gleichzeitig kann nicht mit demselben Umfang, wie bei anderen Programmen gerechnet werden. So lassen sich womöglich nicht individuelle Stockwerke einrichten oder auch die Konstruktion des Daches zeigt sich erschwert. Kommt es zusätzlich zum benötigten Support, steht Ihnen dieser meist nicht zur Verfügung. Sie sind daher auf sich alleine gestellt, was während der Zeichnung immer wieder zu Problemen führen kann. Es ist daher nicht ratsam, eine Menge Zeit in die Suche nach einer kostenlosen Software für die Hausplanung zu investieren. Während Sie in der Regel nicht gefunden wird, führt auch das beste kostenlose Programm meistens nicht zu den gewünschten Ergebnissen.

Günstig und umfangreich: Architektursoftware im niedrigen Preissegment

Auch wenn es nicht kostenlos ist, stehen Ihnen verschiedene durchaus flexible und umfangreiche Softwares im niedrigen Preissegment zur Bauplanung zur Verfügung. Diese bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für die Gestaltung und Planung Ihrer Räumlichkeiten. Nichtsdestotrotz sei gesagt, dass Sie nicht an den falschen Ecken sparen sollten. Immerhin stellt die gewählte Software die Basis für Ihr Projekt dar. So sollte der Kauf von dieser gut gewählt sein. Das heißt jedoch nicht, dass günstigere Programme per se schlecht sein müssen. Stattdessen ist es umso wichtiger, dass Sie die Software noch vor dem Kauf analysieren. An erster Stelle ist es wichtig, dass ein Supportbereich besteht. Dieser hilft Ihnen, wenn Sie etwaige Fragen haben und bei der Planung nicht weiterkommen. Der Supportbereich kann dabei vielfältig sein. Dazu gehören beispielsweise Videos, Anleitungen oder Tipps. Auch ein telefonischer Kundendienst oder ein Forum für Nutzer hilft bei der problemlosen Erstellung von Plänen. Darüber hinaus müssen selbstverständlich die Funktionen stimmen. Achten Sie insbesondere darauf, dass jene Einstellungen, welche Ihnen bei der Planung wichtig sind, vorhanden sind. Haben Sie dann einmal die perfekte Software zur Bauplanung für Ihre persönlichen Anforderungen gefunden, kann es losgehen.

Haben Sie die Software heruntergeladen und geöffnet, kann dies für Sie als Laie oft überfordernd wirken. Immerhin gibt es so viele Werkzeuge und Einstellungen, dass Sie gar nicht wissen, wo Sie anfangen sollen. Hier kann der Hilfsbereich schon helfen, denn so können beispielsweise Videos verfügbar sein, welche eine Einleitung für den Anfang geben. An erster Stelle steht jedoch stets der Grundriss für Ihr Gebäude. So bestimmen Sie bereits, welche Größe beziehungsweise Fläche gegeben sein soll. Ist dies einmal erledigt, kommt es zur Erstellung von Räumen. An dieser Stelle helfen Raumplaner. Denn mit diesen gestalten Sie in einem separaten Modus einfach einen Raum nach dem anderen. Gleichzeitig müssen Sie auch bereits beim Suchen der Webseite sicherstellen, dass die gewählte Software für Ihr Bauvorhaben geeignet ist. Möchten Sie ein Mehrfamilienhaus planen? Wie viele Stockwerke soll das Gebäude haben? All das muss im Vorhinein entschieden werden.

Während Sie die Grundlagen für Ihr Traumhaus schaffen, ist es wichtig, immer wieder die Sicht zu ändern. Denn in verschiedenen Ansichten bekommen Sie unterschiedliche Eindrücke vom Bauplan. Es ist daher wichtig, dass Ihre Software genau diese Darstellungen zulässt.

Kurzum: Es gibt für alle Anforderungen sicherlich das ideale Programm zur Bauplanung. Sie müssen nicht auf das umfangreichste Produkt setzen, wenn Sie eigentlich nur einen einfachen Bungalow planen wollen. Gleichzeitig ergibt eine kostenlose Software keinen Sinn, wenn Sie jedes Detail Ihrer Villa einzeichnen möchten. Unabhängig von Ihren Anforderungen, muss das gewählte 3D Programm einfach und intuitiv zu bedienen sein. So nimmt Ihr Traumhaus bestimmt Gestalt an.

Das muss der Hausplaner können

Unabhängig von individuellen Anforderungen muss Ihr Hausplaner schlichtweg einige Dinge können. Dies ist wichtig, um Ihnen das Mindestmaß an hochwertigen Ergebnissen zu garantieren. Aus welchen Punkten diese bestehen, haben wir Ihnen hier erläutert.

Alle Tools für den Grundriss besitzen

Der Grundriss ist das A und O Ihres Bauplanes. Es ist daher wichtig, dass die Software hierbei allerhand Werkzeuge zur Verfügung stellt. Zu diesen gehören beispielsweise:

  • die Einstellung diverser Wandarten
  • das Einzeichnen von Türen und Fenstern
  • die individuelle Gestaltung von Fenstern
  • das Hinzufügen und Auslassen von Fläche in Decke und Wand
  • das Erstellen von Unter- und Überzügen sowie Schornsteinen
  • die Eingabe von Wandschlitzen
  • das Gestalten mit Deckenplatten
  • das Hinzufügen von Treppen in unterschiedlichsten Arten, wie gerade Treppen oder Wendeltreppen
  • die Möglichkeit zu unterschiedlichen Dachkonstruktionen in diversen Formen sowie das Hinzufügen von Gauben
  • das Erstellen von Dachfenstern
  • die individuelle Konfigurierung der Umgebungslandschaft
  • die Gestaltung des Außenbereiches
  • das Einrichten mit verschiedenen Gegenständen
  • die individuelle Gestaltung von Objekten sowie das Herunterladen von externen Anbietern
  • die stets automatische Kalkulation von Fläche, Maße und Co.

Unbeschränkte Hausplanung

Sie möchten bei Ihrer Planungssoftware tatsächliche alle Ideen visualisieren können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Programm an keiner Stelle über Einschränkungen verfügt. Dies gilt beispielsweise für eine Maximalanzahl an Wänden, Räumen, Gauben und Dächern.

Arbeiten in verschiedenen Ansichten

Um Leichtigkeit bei der Planung zu erfahren, ist die Darstellung in verschiedenen Ansichten hilfreich. So muss gerade bei der Platzierung von Türen oft ein anderer Blickwinkel eingenommen werden. Gleichzeitig können Gestaltungen von verschiedenen Seiten unterschiedlich aussehen. Es ist daher wichtig, dass Ihre Software verschiedene Darstellungen, wie eine 2D-Draufsicht, eine Seitenansicht sowie einen 3D-Modus, besitzt.

Arbeiten mit Layer: Folientechnik bei der Bauplanung

Planen und gestalten Sie Ihre Räumlichkeiten, ist die Arbeit mit der sogenannten Folientechnik hilfreich. Dabei erstellen Sie in verschiedenen Folien unterschiedliche Designs und realisieren verschiedene Ideen. Im Anschluss lassen sich diese Layer (zu Deutsch: Folien) übereinander darstellen und direkt vergleichen. Diese Folientechnik verfügt über zahlreiche Vorteile bei der Gestaltung Ihres Bauplanes, zu welchen unter anderem folgende Punkte gehören:

  • Sie strukturieren Ihren Plan und fassen unterschiedliche Layer in Gruppen zusammen.
  • Die Layer lassen sich beispielsweise in unterschiedlichen Höhen und Niveaus befinden.
  • Vor allem bei der Sanierung vergleichen Sie vorher und nachher direkt miteinander.
  • Die Folien lassen sich ein- und ausblenden, wodurch stets ein guter Überblick gewahrt wird.
  • Es wird eine umfangreiche Darstellung des Projekts ermöglicht. So lässt sich der Plan sowohl in 2D als auch 3D und mit der Aktivierung verschiedener Layer anzeigen.

Bereit für den Bauantrag

Bei allen Arten von Bauplänen benötigen Sie eine Genehmigung von der Baubehörde. Dafür muss jedoch ein Bauantrag mit allen Zeichnungen als Erläuterung im Anhang gestellt werden. Mit einer hochwertigen Software zur Bauplanung sollte dies direkt möglich sein. Dabei muss ein Gesamtplan, bestehend aus verschiedenen Darstellungen, in einem vorgegebenen Maßstab und in Anbetracht aller Stockwerke erstellt werden. Im besten Fall wird dies bereits automatisch durchgeführt.

Individuelle Gestaltung durch die Erstellung von Objekten

Nachdem der Grundriss gelegt ist, sollten sich die Räume auch einrichten lassen. Dabei geht es jedoch nicht nur um einen fixen Katalog mit 3D Gegenständen, sondern auch um die individuelle Konstruktion. Dies ist für etwaige Zusätze im Bau sowie Anbauten notwendig. Möchten Sie beispielsweise einen Kachelofen, einen Carport oder eine Garage, sollte ein 3D-Generator für die Gestaltung verfügbar sein.

Ambiente durch Raytracing

Beim Raytracing geht es um die Einstellung von Licht-Schatten-Verhältnissen. Dabei liegt in erster Linie die umfangreiche und realitätsnahe Darstellung im Vordergrund. Vor allem Ambiente Schatten bilden den Fokus. Dabei handelt es sich konkret um Schatten, welche in der Tiefe weiter an Dunkelheit zunehmen.

Kompatibilität zu anderen Programmen

Dieser Punkt wird viel zu selten beachtet. Dabei spielt gerade er eine wichtige Rolle, damit Ihr Bauplan im Nachhinein auch Anwendung finden kann. Denn im Anschluss muss Ihre Zeichnung immer vom Architekten kontrolliert werden. Dieser stellt sicher, dass sich die einzelnen Details auch tatsächlich so durchführen lassen. Dafür wird ebenso die Statik begutachtet und es werden gegebenenfalls Änderungen vorgenommen. Das alles kann der Architekt aber nur mit Ihrem Plan machen, wenn dieser sich auch in sein Programm importieren lässt. Die Software agiert daher immer als Schnittstelle zu Ihrem Architekten und sollte an jedem Punkt von diesem bearbeitet werden können. Zu den häufigsten Programmen, welche Profis dabei verwenden und mit welchen der Planer kompatibel sein sollte, gehören: SketchUp, Collada, OBJ (Wavefront), 3D-DXF und 3DS-Format.

Innovation bei der Software

Wählen Sie Ihre CAD-Software, sollte diese unbedingt auf dem neuesten Stand sein. Denn ist sie das nicht, lässt sie sich nur bedingt auf Ihrem innovativen Laptop verwenden. Selbst wenn sie über umfangreiche Funktionen verfügen sollte, werden die schlichtweg nicht anwendbar sein. Es ist daher wichtig, dass das Programm in einer sogenannten modernen Entwicklungsumgebung konzipiert wurde. Zu dieser gehört beispielsweise Microsoft.NET framework. Hierbei lässt sich der Planer ganz einfach auf Geräten mit Windows als Betriebssystem verwenden.

Verschiedene Hilfestellungen bei der Zeichnung

Sie müssen bei der Wahl Ihrer Software zur Bauplanung darauf achten, dass diese stets intuitiv und einfach bedienbar ist. Gleichzeitig muss im Falle von Fragen aber auch eine Variation an Hilfestellungen verfügbar sein. Dazu zählen beispielsweise eine Bedienungsanleitung und ein Archiv mit Anleitungen und Videos. Darüber hinaus sollte ein telefonischer Support bei konkreten Fragen helfen.

Ein Bauplaner für Laien und Architekten

Die ideale Software lässt sich sowohl von Laien als auch von professionellen Architekten anwenden. Dadurch werden hochwertige Ergebnisse sowie eine einfache Bedienung gleichzeitig gewährt.

Während all diese Dinge den idealen Bauplaner für Ihr Projekt auszeichnen, umfasst der Plan7Architekt jeden einzelnen Punkt. Gleichzeitig ist er trotz Raffinesse und Umfang für einen fairen Preis zu bekommen und bietet darüber hinaus zahlreiche Extras. So ist der Supportbereich kostenlos und Sie zahlen nicht erst hohe Aufpreise für den Anruf. Gleichzeitig konstruieren Sie Schritt für Schritt Ihr Traumhaus und können am Weg dorthin von zahlreichen Anleitungen und Videos profitieren. Somit ist der Plan7architekt sowohl für Laien als auch für Architekten anwendbar.

Laden Sie den Plan7Architekt einfach online direkt herunter oder erwerben Sie ihn optional mit einer Backup DVD. Sollten noch Fragen übrigbleiben, werden dieser gerne per E-Mail oder telefonisch beantwortet.