Haus bauen aber mit wem? – Hausbau Ratgeber

Der Hausbau – Wie Sie am besten mit ihrem Partner bauen

Der Weg zum Eigenheim

Sollten Sie noch über kein Grundstück verfügen und über so wenig Eigenverantwortung wie möglich verfügen, dann wären Sie am besten bei einem Bauträger aufgehoben. So würden Sie unter anderem nur einen Ansprechpartner haben und müssten keine allzu große Verantwortung übernehmen.

Mit einem Bauträger zum Eigenheim kommen

Wie bereits gesagt ist die Möglichkeit mit einem Bauträger zum Eigenheim zu kommen, besonders dann interessant, wenn Sie wenig Eigenverantwortung übernehmen möchten und nur einen Ansprechpartner haben möchten.

Ein Fertighausanbieter

Sehr gefragt sind beispielsweise Fertighausanbieter, da man so schnell und preiswert ein Eigenheim bauen kann. Wenn Sie sich dafür interessieren, dann sollten Sie sich über die Anbieter, die jeweilige Bauweise und den entsprechenden Bauablauf informieren.

Mit einem Architekten zum Eigenheim kommen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ihr Eigenheim mit der Zusammenarbeit eines Architekten zu bauen, dann erhalten SIe alle Planungsleistungen aus einer Hand. Sie sollten sich im Vorfeld über den jeweiligen Architekten informieren.

Selber das Eigenheim bauen

Manch einer entscheidet sich dafür, selber die Verantwortung für den Bau des Eigenheims zu übernehmen, um möglichst viel Kosten zu sparen. Wenn Sie in diesem Bereich über gar keine Erfahrung verfügen, so raten wir Ihnen dazu vorsichtig zu sein. Denn hier kann man sich schnell verkalkulieren, was zur Folge haben könnte, dass man am Ende noch deutlich mehr Kosten hat.

Eine finanzielle Absicherung

Damit Ihnen Kosten für finanzielle Schäden durch insolvente Fertighausanbieter, Bauunternehmen und Bauträger erspart bleiben, empfehlen wir Ihnen sich im Vorfeld richtig abzusichern.