Grundstücksrecht worauf achten? – Hausbau Ratgeber

Die folgende kurze Einführung ins Grundstücksrecht leistet wertvolle Dienste für künftige Bauprojekte. Mit Hilfe eines geeigneten Bauplaners behalten Sie die Übersicht über Ihr Vorhaben und haben alles im Griff.

Darauf sollten Sie achten

Besonderes Augenmerk sollte dabei auf den wesentlichen Kerninhalten bzw. Anhaltspunkten die zu berücksichtigen sind liegen. Das wären in etwa die Verträge und Bestimmungen etc. Häufig wird auch von Rahmenbedingungen gesprochen.

Darf das Grundstück überhaupt bebaut werden?

Auch die Fragestellung ob eine Bebauung des Grundstücks in Frage kommt spielt vorab eine bedeutende Rolle. Geachtet muss beim Kauf auch auf die Details werden. Beispielsweise sollte kein Kauf ohne schriftliche Zusicherung durch den Verkäufer erfolgen. Bei zweifelhaften Verkäufern bzw. Maklern ist bei der jeweilig zuständigen regionalen Gemeinde nachzufragen.

Was darf gebaut werden?

Bauprojekte dürfen nur entsprechend den Gemeindevorgaben durchgeführt werden. Dies gilt bei Bauabständen und Flächen, gewählter Farbe, Haus- und Dachform, sowie Form und ähnlichem. Die Gemeinde gibt da genauere Auskunft darüber.

Weitere Regelungen

Außer dem Baurecht sind die Erschliessungsrechte des Grundstücks, sowie Aspekte in Hinblick auf Verbauungen, zum Beispiel Wildbachverbauung und Katastrophenschutz zu berücksichtigen.