Die Leistungen der Fertighausanbieter im Überblick

Die Nachfrage nach Fertighäusern ist stark gestiegen, weil Sie schnell gebaut und preiswert zu finanzieren sind.
Informieren Sie sich folgend über die verschiedenen Bauweisen, Anbieter aber auch den unterschiedlichen Bauablauf.

Meistens bestehen Fertighäuser aus Holzfertigteilen, die in Werkhallen vorproduziert werden. Diese können dann auf der Baustelle schnell und termingerecht zusammengesetzt werden.

Mit einem Fertighaus sind auch viele Vorteile verbunden. Dazu zählen die kurze Bauzeit und die einheitliche Advances. Eine kurze Bauphase wird zum Beispiel einem Holzhaus zugesprochen, wenn es im Werk vorgefertigt wurde. Wer Stein und Beton mit längeren Trocknungszeiten für ein Massivhaus wählt muss mit einer deutlich längeren Bauphase rechnen.
Mit Holz ist aber auch ein besseres und meist gesünderes Raumklima, eine höhere Energieeffizienz und meist auch eine moderne Haustechnik verbunden. Für einen erfahrenen Architekten ist auch die individuelle Planung eines Holzhauses heut zu Tage kein Problem mehr.

Mittlerweile wird fast jedes fünfte Fertighaus auf diese Weise gebaut. Zwei bis drei Tage, je nach Größe der Fertigteile, beträgt die Montagezeit vor Ort. Allerdings wird die individuelle Bauweise immer stärker nachgefragt. Deswegen bieten immer mehr Anbieter zusätzlich zu den Bauleistungen auch individuelle Planungsleistungen für den Bauherrn an. Damit ist dann natürlich ein umfangreiches Angebot an Hausvarianten verbunden.

Der Fertighausanbieter als Partner des Bauherrn

Wenn Sie bereits im Besitz eines Baugrundstücks sind oder dieses selber suchen wollen ist der Fertighausanbieter für Sie der richtige Partner. Allerdings bieten bisher nur wenige Anbieter von Fertighäusern auch Grundstücke an. Die Suche über Sie gestaltet sich somit noch etwas schwierig.

Die Vorplanung und die Grundstücksvorbereitung sowie die Erschließung inklusive Baustelleneinrichtung kann von Ihnen als Bauherr mit Unterstützung durch einen erfahrenen Bauingenieur oder Architekten in Eigenregie ausführt werden. Ebenso können Sie auch die vorbereitenden Baumaßnahmen aktiv und unterstützend begleiten um für den Bau Ihres Hauses in Fertigteilbauweise eine schnelle und preiswerte Lösung zu erhalten.

Welcher Partner für Sie der Richtige ist hängt nicht zuletzt davon ab, was für ein Haus Sie errichten möchten. Wird es die elegante Stadtvilla, der moderne Kubus mit großen Fensterfronten oder das gemütliche Eigenheim mit mediterranem Flair? Die individuellen Vorstellungen sind dabei von Ihrem Partner best möglich umzusetzen. Dann wird im neuen Domizil „nur wohnen“ zu „richtig leben“!

Die Massivbauweise „Stein auf Stein“ hat in Deutschland eine lange Tradition. Dennoch nimmt die Nachfrage nach Fertighäusern stetig zu. Und das hat viele gute Gründe.

Die Leistungen der Fertighausanbieter

Sie planen und entwickeln eigenverantwortlich Fertighäuser, die zum größten Teil in Fertigteilbauweise (so genannte Typenhäuser) oder aus Fertigteilsystemem zusammengesetzt werden. Diese werden dann von dem Fertighausanbieter verkauft, produziert und natürlich geliefert sowie auf der Baustelle des Bauherrn errichtet. Alle Kosten und Leistungen sind in der Regel in einem Pauschalpreis zusammengefasst. Dem Anbieter gegenüber treten Sie als Käufer des Hauses inklusive aller zugehörigen Bauleistungen auf.
Es wird in Fachkreisen auch von Generalunternehmern gesprochen, weil Fertighausanbieter das gesamte Spektrum der Planung wie auch der Ausführung übernehmen können.

Die Erstellung des Hauses durch einen Fertighausanbieter beginnt meistens oberhalb der Gründung. Ab dort steht er auch erst in der Verantwortung für alle weiteren von Ihm betreuten Bauvorgänge. Der Grunderwerb, die Bebaubarkeitsprüfung, die Erschließung sowie das Einholen eines Gutachtens liegen in der Verantwortung des Bauherrn. Das gilt auch für die Baugrube, die Gründung von Keller und Fundament sowie sonstigen diversen Vorarbeiten bis zum Bereich der Gründungskante. Spätestens für die Erstellung des Bauantrages sind Sie als Bauherr auf einen Architekten oder Bauingenieurs angewiesen. Nur Sie besitzen die Berechtigung zur Beantragung des Bauantrages auch im so genannten vereinfachten Verfahren.
Für Interessenten von Fertighäusern, die gerne alles in einer Hand wissen, folgender Hinweis: Es sind mittlerweile Fertighausanbieter am Markt vertreten, die den Bauantrag ausfertigen und für Sie einreichen. Gleichzeitig kann von diesen Anbietern auch ein passendes Grundstück nachgewiesen werden. Einige Wenige errichten auch den Keller.

Selbstverständlich können Sie als Bauherr auch diverse Eigenleistungen vereinbaren. Es wird dann von einem Ausbauhaus bzw. von einem Fertighaus mit Ausbaustufen gesprochen.
Welche Eigenleistung möglich ist hängt vom Anbieter ab. Meistens handelt es sich um Eigenleistungen am Dach, im Keller und im Innenausbau des Hauses.
Anbieter, mit denen solche Eigenleistungen vereinbart werden können, bieten meistens auch Bausätze zum Selbstbau an. Es ist dann die Rede von Bausatzhäusern.

Welche Leistungspakete haben die Fertighausanbieter im Angebot?
Bausatzhaus Wer diese Variante wählt bekommt vom Fertighaushersteller die Materialien zur Baustelle geliefert. Für den Aufbau zeichnet der Bauherr selber verantwortlich. Deswegen sollten von Ihm auch nur Arbeiten ausgeführt werden, über die ausreichende fachliche Kenntnisse vorliegen.
Ausbauhaus Die angebotenen Ausbaustufen können einen ganz unterschiedlichen Leistungsumfang besitzen. Werden zum Beispiel die Sanitäranlagen mitgeliefert, sind die Elektroinstallationen und Fußböden im Lieferumfang enthalten? Wer hier eine Fehlentscheidung trifft wird diese später evtl. teuer bezahlen müssen.
Schlüsselfertig Bei dieser Variante übertragen Sie als Bauherr alle Arbeiten an das Bauunternehmen. Damit ist aber nicht automatisch die Bezugsfertigkeit verbunden. So ist zum Beispiel der komplette Innenausbau nicht bei allen Anbietern für schlüsselfertige Hausvarianten im Angebot.
Generell gilt: Um genau zu wissen mit welcher Hausbauvariante (Typenbezeichnung beachten) Sie Ihr Haus errichten werden muss zwingend in den Verträgen zwischen Fertighausanbieter und Bauherrn alles detailliert festgehalten werden. In den Verträgen muss vor allem rechtsverbindlich festgehalten werden, welche Leistungen die einzelnen Pakete, für die Sie sich entschieden haben, enthalten.

Fertighausanbieter liegen im Trend der heutigen Zeit

Das immer mehr Bauherren von der guten Qualität der Fertighäuser überzeugt sind hat den Anbietern in den letzten Jahren zu einem Aufwärtstrend verholfen. Das Wachstum liegt über dem der gesamten Branche. Das liegt daran, dass mittlerweile ca. jedes fünfte Haus in Fertigbauweise errichtet wird. Von einer Fortsetzung dieses Trends wird seitens des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau ausgegangen.

Auch die Wünsche nach mehr Individualität sind von den Fertighausanbietern erkannt worden. Die Entwicklung einer Vielzahl an Varianten für Fertighäuser war und ist die logische Schlussfolgerung. Dies gilt auch für Häuser im Selbstbausatz. Der Anbieter liefert das gesamte Material und gibt gleichzeitig eine persönliche Einführung sowie Anleitung an den Bauherrn weiter. Die Kostenersparnis kann beträchtlich sein. Doch auch wenn keine Kostenersparnis im Vordergrund steht kann die Entscheidung für ein Fertighaus auch auf die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bezogen richtig sein. Mit den Architekten der Fertighausanbieter steht auch dem Bau des eigenen Traumhauses nichts im Wege.

Bauen Sie Ihr individuelles Traumhaus mit dem richtigen Fertighausanbieter

Zahlreiche Fertighausanbieter bieten in Ihrem unternehmerischen Portfolio detaillierte Angaben zu Möglichkeiten und Varianten für Ihr ganz persönliches Traumhaus. Wenn Sie im Internet nach dem passendem Anbieter suchen möchten nutzen Sie am besten die Möglichkeit der eingegrenzten Suche durch Eingeben bestimmter Kriterien, nach denen Sie bauen möchten und somit nach einem passenden Anbieter suchen.
Sie möchten eine umweltfreundliche Hausbauweise, dann suchen Sie vielleicht nach einem Passivhaus. Oder sind Sie handwerklich begabt? Dann könnte das Bausatzhaus für Sie interessant sein. Sie gehören zum Kreis der Individualisten. Dann suchen Sie am besten unter dem Suchbegriff Architektenhaus.
Auf diese Weise werden Sie schnell die richtigen Anbieter finden um diese dann vor einer endgültigen Entscheidung miteinander zu vergleichen.

Anzumerken sei an dieser Stelle, dass alle modernen Fertighäuser die modernsten Effizienzstandards erfüllen. Eine Erweiterung zum Passiv- oder Energiesparhaus liegt letztendlich in Ihrem persönlichen Ermessen. Beachten Sie bei Ihrer Entscheidung die Förderfähigkeit und die günstigen Finanzierungsmöglichkeiten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW).

Richten Sie Ihre Suche nach einem Fertighaushersteller am Bauvolumen aus

Diese Variante empfiehlt sich wenn eine bestimmte Budgetierung nicht überschritten werden soll. Zum Beispiel Fertighaus bis 100.000 Euro. Bis zu dieser Preisgrenze werden Ihnen dann die entsprechenden Anbieter angezeigt. Auch ein Budget zwischen zum Beispiel 100.000 und 150.000 führt zu einem erfolgreichen Suchergebnis. Es werden Ihnen alle Anbieter angezeigt, die sich in diesem Rahmen mit Ihren Angeboten präsentieren.

Wägen Sie alle Vor- und Nachteile sorgfältig ab bevor Sie sich entscheiden

  • Haben Sie alle Informationen eingeholt die mit dem Bau eines Fertighauses in Verbindung stehen?
  • Kennen Sie die grundlegenden Inhalte der Angebote?
  • Sie haben eine genaue Vorstellung entwickelt über den Stil Ihres zukünftigen Fertighauses?

Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, dass Sie sich mit den favorisierten Anbietern zusammen an einen Tisch setzen um eine unverbindliche Beratung zu nutzen. Achten Sie darauf, ob die „Chemie“ zwischen Ihnen und dem Anbieter stimmt. Auch ob dieser auf Ihre individuellen Vorstellungen eingeht ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ein gewissenhafter und zuverlässiger Anbieter zeigt Ihnen genau auf, in welchen Phasen der Bau Ihres Hauses ablaufen wird. Wichtig ist, dass Sie von Anfang an bis zur Fertigstellung den genauen Überblick behalten. Das heißt: Von der Beratung und auch Planung bis zum ersten Spatenstich und am Ende der Schlüsselübergabe sind Sie immer über alle Schritte informiert; positiv wie negativ. Vertrauen ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wenn dazu dann noch Kompetenz und Transparenz hinzukommen, steht der Errichtung Ihres Traumhaus nichts mehr im Wege.